*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

Jeder liebt sie irgendwie, oder? Hüte in sämtlichen Farben und Formen waren im letzten Jahr gefühlt in jedem Instagram Feed zu sehen. Im Sommer war es z.B. der Strohhut, von dem wir nicht genug bekommen konnten, im Herbst die Baker Boy Mütze (btw.: still my favorite!). Für mich gibt es da nicht die perfekte Jahreszeit, um einen Hut zu tragen. Ich trage Mützen und Hüte das ganze Jahr über und liebe die Möglichkeit, einen Look damit aufzuwerten.

Um Euch das zu zeigen, habe ich mich letzten Monat trotz eisiger Kälte und starkem Wind nach Draußen gewagt und mit Selbstauslöser einen Look mit meinem allerliebsten Accessoires fotografiert. Das war gar nicht so einfach, klappt aber mit etwas Übung wunderbar. Es geht alles auch ohne Hilfe, wenn man es will!

Also, Hut ab für das Trendaccessoire – und et voilà das Ergebnis.

 

IT-Piece Hut

Dieser tolle dunkelrote Wollfilz Schlapphut by Lierys ist im Dezember nämlich ganz neu bei mir eingezogen und einfach so schön, dass ein Beitrag folgen musste.

Warum ich Hüte und Mützen so liebe? Weil sie einem Look immer das gewisse Etwas verleihen. Da kann ein Outfit noch so langweilig sein, mit Hut wirkt der Look gleich stylish! Und das Beste: perfekt für den Bad Hair Day – einfach Hut aufsetzen und es fällt niemandem auf.

Hutliebe

IT-Piece Hut

 

 

DETAILS:
Midi Kleid & Schal: H&M
Schlapphut: by Lierys über Hut.de
Lippenstift: Morange von MAC

 

 

Trendalert: schöne Hüte zum Nachshoppen:

 

 

2 thoughts on “Outfit: It-Piece Hut”

  1. Liebe Doreen,

    du kannst Hüte auch sooooo gut tragen! Ich mag sie allerdings auch. Hmm, vielleicht gibt’s bei mir demnächst auch mal wieder einen 😉
    Dein komplettes Outfit gefällt mir aber auch richtig gut!

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.cm

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.